Spielplan

Bürgerbühne
Mo, 16.12. / 17:00
Café Eden
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Vortrag und Workshop — am 16.12. um 17 Uhr — anschließend um 19 Uhr RomnjaJazz – Konzert mit Riah Knight
Münsterstraße 446 — Studio
Fr, 27.12. / 20:00 - 21:15
Im Schauspielhaus
1 x zahlen – 2 x ins Theater
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Eine Glücksforschung von Menschen mit Behinderung
Regie: Hannah Biedermann
Schauspielhaus — Kleines Haus
Sonderaktion während der Weihnachtszeit! Für gekennzeichnete Vorstellungen gilt Einmal zahlen, zweimal (oder zu zweit) ins Theater. *gilt nicht für bereits ermäßigte Preise.
Bürgerbühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 19,00 € 8,00 €

Mo, 30.12. / 19:30 - 20:45
Im Schauspielhaus
1 x zahlen – 2 x ins Theater
http://www.dhaus.de/
D'haus - Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Schauspiel, Bürgerbühne
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf

Düsseldorfer Jugendliche stapeln hoch und setzen alles auf eine Karte
nach Henrik Ibsen
Regie: Felix Krakau — Preis des Körber Studio Junge Regie 2019
Schauspielhaus — Kleines Haus
Sonderaktion während der Weihnachtszeit! Für gekennzeichnete Vorstellungen gilt Einmal zahlen, zweimal (oder zu zweit) ins Theater. *gilt nicht für bereits ermäßigte Preise.
Bürgerbühne
x

Karten & Preise

Preisgruppe Regulär Schüler/Studenten
Platzgruppe 1 32,00 € 8,00 €
Platzgruppe 2 28,00 € 8,00 €
Platzgruppe 3 14,00 € 8,00 €


Premieren/
Uraufführungen

Familienchroniken gegen das Vergessen
Regie: Christof Seeger-Zurmühlen
Uraufführung am 19. Januar 2020 — Schauspielhaus, Kleines Haus
Bürgerbühne

Pressestimmen

nach William Shakespeare — Düsseldorfer Jugendliche tauschen die Rollen und setzen ihr Herz aufs Spiel
Regie: Joanna Praml
Premiere am 28. September 2019 — Schauspielhaus, Kleines Haus
Bürgerbühne


Pressestimmen

Eine Glücksforschung von Menschen mit Behinderung
Regie: Hannah Biedermann
Uraufführung am 26. Mai 2019 — Im Schauspielhaus, Kleines Haus
Bürgerbühne

Westdeutsche Zeitung
»Begeisterter Applaus für diesen sehr berührenden Abend. Albert Forrer, Loreleï Holtmann, Paloma Olszowka, Isabell Rosenberg und Benjamin Stevenson haben sich unter der Regie von Hannah Biedermann genau den Fragen gestellt, die einem als Mensch mit Behinderung durch den Kopf gehen, wenn man zurückblickt auf die Kindheit oder Jugend oder vorausschaut auf Ziele und Wünsche.«
Rheinische Post
»Die jüngste Premiere der Bürgerbühne am Schauspielhaus beschreitet erneut außergewöhnliche Wege. [...] Ein Wechselbad, bedrückend und erheiternd zugleich. Zu bewundern sind Mut und Leistung der fünf Schauspieler.«

Peer Gynt

Düsseldorfer Jugendliche stapeln hoch und setzen alles auf eine Karte
nach Henrik Ibsen
Regie: Felix Krakau — Preis des Körber Studio Junge Regie 2019
Premiere am 16. Dezember 2018 — Schauspielhaus, Kleines Haus
Bürgerbühne

Körber Studio Junge Regie Hamburg 2019

Preis für Felix Krakau


nach Heinrich Heine — Ein transkultureller Roadtrip durch die neue Heimat
Regie: projekt.il
Premiere am 5. November 2018 — In der Münsterstraße 446
Bürgerbühne

Westdeutsche Zeitung
»Ein ungewöhnlicher transkultureller Roadtrip durch die neue Heimat, der bei seiner Uraufführung am Montag im Jungen Schauspielhaus begeistert gefeiert wurde.«

Aktuelles

Es sind Plätze frei!

für die Klubs der Bürgerbühne

Wir suchen Mitspieler*innen

für eine Koproduktion mit Fortuna Düsseldorf und dem Förderverein des Nachwuchsleistungszentrums
Fortuna Düsseldorf und die Bürgerbühne suchen Mitspieler*innen
Meldet euch zu einem der Infotreffen am 11.1. um 11 Uhr, am 10., 20., 21.1. um 18 Uhr an
Bürgerbühne


Newsletter


Im Spielplan

Eine Glücksforschung von Menschen mit Behinderung
Regie: Hannah Biedermann
Uraufführung am 26. Mai 2019 — Im Schauspielhaus, Kleines Haus
Bürgerbühne

nach Heinrich Heine — Ein transkultureller Roadtrip durch die neue Heimat
Regie: projekt.il
Premiere am 5. November 2018 — In der Münsterstraße 446
Bürgerbühne

Peer Gynt

Düsseldorfer Jugendliche stapeln hoch und setzen alles auf eine Karte
nach Henrik Ibsen
Regie: Felix Krakau — Preis des Körber Studio Junge Regie 2019
Premiere am 16. Dezember 2018 — Schauspielhaus, Kleines Haus
Bürgerbühne


Kontakt


Was ist eigentlich die Bürgerbühne?